Sprache – Die Möglichkeit zur Integration

Die Grundlage für gelungene Integration ist sicher für alle Asylsuchenden das Erlernen der deutschen Sprache. Aus diesem Grund findet bereits seit einigen Jahren Unterricht mit Ehrenamtlichen einmal wöchentlich  im Café Zam statt.

In der Zeit von Juli 2015 bis Mai 2016 war die Turnhalle des Gymnasiums mit bis zu 170 Geflüchteten belegt. Neben vielen schon vorher in der Betreuung und bei Deutschkursen tätigen Helfern hat sich eine große Gruppe von Schülern des Gymnasium Kirchseeon intensiv an den Deutschstunden auf verschiedenen Lernniveaus beteiligt und diese mit riesigem Engagement zum Teil unter sehr beengten Verhältnissen abgehalten. Aufgrund des positiven Feedbacks der lernbegeisterten Asylbewerber hatten diese viel Spaß und haben rasch Zuwachs erhalten. Gerade im persönlichen Gespräch wurden sämtliche Vorbehalte durch das herzliche Miteinander sofort vergessen. So sind inzwischen über 60 Schüler des Gymnasiums Kirchseeon tätig. Im Laufe des Sommers schlossen sich auch Erwachsene an, was zur Folge hat, dass viermal in der Woche in der Turnhalle ein Deutschkurs angeboten werden konnte.

Nach der Verteilung der Leute auf andere Unterkünfte und dem Umzug vieler in die Traglufthalle nach Pliening im Mai 2016 hat sich die Situation stark geändert. Dennoch gibt es weiterhin neben den offiziellen Deutsch-und Integrationskursen auch lokal viele Bemühungen und Kurse.

Bei Fragen und für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte über das Formular im Kontakt-Bereich!

Wir freuen uns auf Ihr Engagement,

Jane Sootheran-Appelt und Sabine Staudinger
Unterrichtsmaterial zum Download

Deutsch-Programm von Frau Mühlbach: “Komm mit mir – lern´ Deutsch mit mir

Wörterbuch für Helfer: “refugeephrasebook

Zur Orientieren von Flüchtlingen: “refugeeguide